WORKSHOP - VERWANDLUNGEN AUS NICHTS +

Ort: Theater des Lachens


WS- Leitung: Leonard Wanner 

Leonard Wanner ist Material/Theatral/Sozial-Künstler. Seit er denken kann, versuchen seine Hände dem Eigenleben der Dinge zu einem Ausdruck zu verhelfen. Deswegen hat er Figurenspiel und Bildhauerei zu studieren begonnen und schließlich bei Frank Soehnle ausgelernt. Er realisiert mit der KOBA Initiative seit vielen Jahren Figurentheaterprojekte mit unterschiedlichsten Menschen in ganz verschiedenen Kontexten. Weiter Informationen dazu auf koba-theater.de

„In der Tiefe der Materie entsteht diffuses Gelächter, es bilden sich Spannungen, es verdichten sich Gestaltversuche. Die ganze Materie wabert von den unendlichen Möglichkeiten…“ So der polnische Schriftsteller und Zeichner Bruno Schulz. Seine Texte haben das Eröffnungsstück dieses Festivals, die Republik der Träume, inspiriert. So will auch dieser Figurenbau-Workshop mit Leonard Wanner, dem Co-Ausstatter dieses Stücks, den einzigartigen Schulzschen Blick in die Welt der Dinge zum Ausgangspunkt nehmen. Wir wenden uns ausgewählten Materialien und Techniken zu und lernen Methoden kennen, sie in lebendige Figuren zu verwandeln und ihrem geheimen Leben zu lauschen. Denn: „Jeder Geist hat das Privileg der Schöpfung!“ Dieser Workshop soll sowohl eine Anregung für das eigene Schaffen sein, als auch Techniken vermitteln, die sich zur Weitergabe und Anwendung in sozialen Kontexten eignen.

Bitte bringe ein Material oder einen Gegenstand mit, den du in irgendeiner Weise FLEXIBEL findest.

Eintritt: 15,00 / 10,00 (ermäßigt)

Spieldauer: 180

Nächste Veranstaltungen

» Freitag | 24.09.2021 | 15:30 | Theater des Lachens (OnTour) | Ausverkauft | auf Deutsch | nur mit Reservierung

Nächster Termin

Theater des Lachens

WORKSHOP - VERWANDLUNGEN AUS NICHTS

Ausverkauft

auf Deutsch

nur mit Reservierung

Buchen Sie ein Ticket